Stadtschule Michelstadt
GEMEINSAM durch den GANZ(en)TAG

Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadtschule Michelstadt.

Hier informieren wir Sie über aktuelle Termine, Regelungen, Pädagogische Konzepte und Ereignisse in unserem Schulleben.  

 


Das Odenwälder Journal berichtet über unseren Schulfilm
















Infos zu unserem Film: Stadtschule Michelstadt – GEMEINSAM durch den GANZ(en)TAG

Unser kleiner Schulfilm ist fertig!
Es ist ein Film für alle Kindergartenkinder, die nach den Sommerferien in die Stadtschule eingeschult werden. Und für alle anderen Kinder auch. Und für Erwachsene. Also für alle, die sich für die Stadtschule interessieren.

Lotte aus der vierten und Hisham aus der ersten Klasse sind das prima Schulezeigteam. Ivonne Wiemer hat das Drehbuch geschrieben, Michael Hüttenberger die Regie geführt. Kameramann Konrad Kißling war vor fünf Jahren selbst noch Viertklässler an der Stadtschule, er hat den Film auch geschnitten und die Musik ausgesucht.
Eine Produktion von OWOOD_media © 2021
 

Für alle, die den Link kopieren wollen: youtu.be/3eHZGV3s7e4 


Liebe Eltern, liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

die Inzidenzwerte im Odenwaldkreis liegen seit fünf Werktagen hintereinander unter 100, tagesaktuell sind sie bei 56.  Das heißt:  
Ab Dienstag, 25.5.,
 findet wieder Präsenzunterricht im Klassenverband statt, d.h. alle Kinder können wieder gemeinsam lernen.
Die Testpflicht bleibt weiterhin bestehen. Es gilt weiterhin der aktuelle Hygieneplan.
Der Unterricht findet nach Plan statt, Ganztagsbetreuung wird im vollen Umfang (nach wie vor mit Lunchpaket statt warmem Mittagessen) angeboten. 
Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenlehrkraft.

Die MiKADo-Betreuung findet zu den gewohnten Zeiten statt. 

Ivonne Wiemer
Schulleiterin


Liebe Eltern, liebe Mitglieder der Schulgemeinde,
seit Montag, 19.04.21, ist für das gesamte Schulpersonal und die Schülerinnen und Schüler ein negatives Testergebnis verpflichtende Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht und der Notbetreuung.
Wir behalten alle bewährten schulorganisatorischen Regelungen be
i. Ihr Kind kommt zur gewohnten Uhrzeit zur Schule und geht auf direktem Weg in sein Klassenzimmer bzw. in die Notbetreuung. Dort zeigt es seiner Klassenlehrkraft / Betreuerin entweder seinen gültigen negativen Nachweis oder wird getestet.

Nach dem jüngsten Schreiben des Kultusministers bleibt es, selbst wenn die Inzidenzwerte unter 100 sinken, weiterhin beim Wechselunterricht
Wenn  die Inzidenz im Odenwaldkreis an 3 aufeinander folgenden Tagen den Wert von 165 überschreitet, gilt ab dem übernächsten Tag, dass alle Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht beschult werden. Darüber werden wir Sie rechtzeitig informieren, ebenso über die Rückkehr zum Wechselunterricht. Dies ist dann der Fall, wenn an fünf Werktagen hintereinander die Inzidenz unter 165 liegt.


Bitte beachten Sie weiterhin:
Kann Ihr Kind keinen Nachweis über ein negatives Testergebnis oder die Einwilligungserklärung vorlegenmuss es das Schulgelände wieder  verlassen - so die Vorgaben des Hessischen Kultusministeriums, über die wir Sie im Elternbrief bereits informiert habenIhr Kind wird dann an der "Feuerwehreinfahrt" bzw. am Ausgang des hinteren Pausenhofs unter Aufsicht auf Sie warten. Unser Sekretariat wird Sie umgehend darüber telefonisch informieren.

Die Lehrkraft beaufsichtigt die Durchführung der Selbsttests und leitet Ihre Kinder an, indem sie die einzelnen Schritte erklärt. Die Durchführung des Selbsttests liegt dabei ganz alleine bei Ihrem Kind

Bitte bereiten Sie Ihr Kind, wenn möglich, auf die Durchführung des Selbsttests vor und üben Sie mit ihm die Testdurchführung. Unterstützend stehen Ihnen dafür folgende Videos zur Verfügung: 
https://www.bundesregierung.de/breg-de/mediathek/video-selbsttests-1873982
https://www.hamburg.de/bsb/14961744/torben-erklaert-den-coronatest/
https://www.youtube.com/watch?v=A0EqaSBurX0&t=47s (Erklärvideo der Augsburger Puppenkiste


Falls Sie Bedenken haben, dass Ihr Kind mit der Durchführung überfordert ist, können Sie die Möglichkeit eines kostenfreien Bürgertests in Anspruch nehmen.
Sollten Sie grundsätzlich eine Testung für Ihr Kind ablehnen, melden Sie es bitte von der Teilnahme am Präsenzunterricht schriftlich ab.

Im Falle eines positiven Testergebnisses werden wir Sie umgehend telefonisch informieren. Ihr Kind wird in diesem Fall in einem Nebenraum in der Nähe der eigenen Klasse auf Sie warten und von einer Lehrkraft/einer päd. Mitarbeiterin betreut.
Ein kostenloser PCR-Test Ihres Kindes ist danach zwingend erforderlich und von Ihnen zu veranlassen. Das Gesundheitsamt leitet dann ggf. weitere Schritte ein. 

Die aktuellen Bedingungen sind für uns Lehrkräfte, für Sie als Eltern und vor allem für Ihre Kinder eine große Belastung. Wir müssen uns leider immer wieder auf neue  Regelungen, Vorgaben und Einschränkungen einstellen. Dies erfordert viel Durchhaltevermögen, Kraft und auch Vertrauen in die Entscheidungen anderer.
Wir sind dennoch zuversichtlich, dass wir als Stadtschulgemeinde auch diese Herausforderung gemeinsam meistern werden und trotz der widrigen Umstände schöne Schultage mit Ihren Kindern verbringen können!

Und noch eine Bitte:
Sollten Sie weitere Fragen oder Bedenken bezüglich der Durchführung der Tests haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihren Klassenelternbeiräten auf. So ist gewährleistet, dass Ihre berechtigten Sorgen und Anliegen gebündelt an uns weitergeleitet werden können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Schulleitungsteam nicht auf jede einzelne Anfrage eingehen können, weil dies unsere eigenen zeitlichen Ressourcen übersteigt.

Herzliche Grüße

Ivonne Wiemer, Christina Trumpfheller (Schulleitung)


Liebe Eltern, liebe Mitglieder der Schulgemeinde,
seit heute Vormittag (15.04.21) sind auf der Seite des Kultusministeriums nun die angekündigten Elternbriefe des Kultusministers in verschiedenen Sprachen zu finden. Sie können die Briefe hier auf der Startseite einsehen.
Zudem wurde nun auch die Einwilligungserklärung zur Durchführung von kostenfreien Antigen-Tests zur Eigenanwendung von Laien veröffentlicht. 

Falls Sie möchten, dass Ihr Kind den notwendigen Selbsttest in der Schule unter Aufsicht unseres Schulpersonals durchführt, muss Ihr Kind die Einwilligungserklärung ausgefüllt am Montag bzw. Dienstag mit zur Schule bringen.
Bei Bedarf finden Sie das Formular in Papierform heute ab ca. 14.00 Uhr in einer Klarsichtfolie am Briefkasten unserer Schule, um es mitnehmen und ausfüllen zu können.
Auch werden wir Ihnen am Montag (19.04.) und Dienstag (20.04.) ab ca.7.30 Uhr die Formulare an den Eingangstoren unserer Schule zur Verfügung stellen.
Alle weiteren Informationen zur konkreten Umsetzung der neuen Bestimmungen und geplanten Regelungen an der Stadtschule erhalten Sie, wie angekündigt, am Freitag, 16.04. über Ihre Klassenlehrkraft und unsere Homepage.

Wir sind weiterhin dabei alle notwendigen Regelungen zu treffen und danken Ihnen für ihre Mithilfe!  
Genießen Sie die letzten Ferientage!
C. Trumpfheller
Konrektorin, Stadtschule Michelstadt